Bilderklau im Internet aufdecken

Überwachen Sie Ihre Bilder mit Plagiator

Dank Tools wie der Google-Bildersuche gelangen viele Menschen, die im Internet nach Bildern suchen, auf Ihre Webseiten. Das ist einerseits zwar positiv, da es ja unbestritten das Ziel jedes Webseitenbetreibers ist, Besucher anzulocken. Einige dieser Webseitenbesucher finden jedoch so großen Gefallen an den gefundenen Fotos, dass sie sie kurzerhand für die eigene Webseite verwenden. Auch für eBay-Angebote werden häufig Bilder ohne Zustimmung vom Urheber einfach von fremden Webseiten übernommen.

Der Plagiator deckt Bilderklau schonungslos auf, indem alle Ihre Bilder durch die Bildersuche auf Plagiate im Internet überprüft werden. So können sie bei Bedarf Gegenmaßnahmen einleiten, z.B. durch die Versendung einer Abmahnung oder das Fordern von Schadenersatz. Und auch wenn Sie nicht direkt so hart durchgreifen wollen, kann es sehr nützlich sein, den Bilderklau aufzudecken. Nicht selten bietet sich dadurch die Möglichkeit, statt Schadenersatz einen Link von der verursachenden Webseite zu bekommen, der dann der eigenen Webseite im Google-Ranking weiterhilft.

Bilder importieren

Sie können die URLs der zu überprüfenden Bilder einzeln oder in einer Liste zum Import in Plagiator eingeben. Das kann natürlich schnell sehr mühsam werden. Einfacher geht das mit der Domain-Crawler Importfunktion. Damit können Sie einfach Ihre gesamte Domain nach Bildern durchsuchen und diese automatisch in Plagiator übernehmen.

Auswahl der zu prüfenden Bilder

Natürlich sollten Sie nur die Bilder prüfen, die auch tatsächlich von Ihnen stammen. Fotos von anderen Fotografen oder die von anderen Webseiten übernommen wurden (z.B. im Rahmen einer Creative Commons Lizenz) brauchen nicht überprüft zu werden. Sie können daher vor dem Scan die zu überprüfenden Bilder auswählen. Dabei können Sie automatisch z.B. alle sehr kleinen Bilder ausschließen oder nur Bilder auswählen, die die angegebenen Mindestabmessungen überschreiten.

Ergebnisübersicht

Nach dem Scan sehen Sie für alle Bilder in der Übersicht, wieviele Plagiate gefunden wurden und auf wievielen Webseiten diese eingebunden worden sind.

Ergebnis-Details

In der Detailansicht bekommen Sie nun für jedes Bild exakt aufgelistet, wo es eingebunden wurde. Um den Überblick zu behalten, können Sie jedem Fund eine Kategorie zuweisen wie „Legale Verwendung“, „Bilderklau“, „Zu klären“ oder „Erledigt“.